Home

FC Hitzhofen - TSVO 0:0

Eine eher langweilige Partie bekamen die Zuschauer in Hitzhofen zu sehen. Höhepunkte waren selten und so war das Unentschieden letztendlich ein Ergebnis, mit dem beide Mannschaften leben können bzw müssen. 
Über die gesamte Begegnung war der TSVO die etwas aktivere Mannschaft und versuchte mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Die Hausherren dagegen standen tief und agierten überwiegenden mit weiten Bällen auf die Spitzen. Die größte Torchance auf Haunstädter-Seite gab es in der 10.Minute. Nach einer Flanke von links von Thomas Hartmann, kommt Dominik Baumeister zum Schuss, der jedoch auf der Linie von einem Feldspieler abgewehrt wird. Der Ball landet bei Michael Kloiber, der das Spielgerät aus 12 Metern an die Latte nagelt. Fast im Gegenzug hatten die Gastgeber eine Riesenmöglichkeit. Auch hier wurde ein Schuss, auf der Linie von Michael Müller, geklärt. Wieder nur zwei Minuten später, landet ein weiter Pass bei Attila Demir, dessen Schuss aber gerade noch abgeblockt wird. In der 30.Minute lenkt der FC-Keeper einen 30-Meter-Freistoß, über die Latte. Kurz vor der Pause hatte dann, der inzwischen in den Angriff gewechselte Michael Müller noch eine Chance, seine Direktabnahme landete aber genau beim Torwart. 
Nach der Pause verflachte die Partie immer mehr. Bei den Haunstädtern schlichen sich im Spiel nach vorne immer mehr Fehler ein. So landete der letzte entscheidende Pass entweder im Toraus oder beim Gegner. Nur einmal wurde es gefährlich, als Paul Kammerbauer in der 70.Minute von rechts flankte. Der Ball landet bei Michael Müller, dessen Kopfball aber über das Tor segelt. Kurz vor dem Ende, dann die Riesenmöglichkeit für die Hitzhofener zum Sieg. Aus 11 Metern kommt ein FC-Angreifer frei zum Ball, aber auch sein Schuss geht über das Tor hinweg (84.). So bleib es am Ende beim leistungsgerechten Unentschieden in einer mittelmäßigen Partie.
 
VfB Friedrichshofen - TSVO II 6:2
Tore: Dorian Dausacker, Florian Biermeier
 

Nächste Spiele


Saison 2018/2019

Punktspiele:

Samstag, 20.04.2019
14:00 Uhr
TSVO - SV Türkisch 

16:00 Uhr
TSVO II - FC Böhmfeld