Erste Mannschaft

Spiele TSVO KW40

TSV AH - TSV Etting 5:1

Uhr TSV U19 (A1) - (SG) Stammham/Steinberg 2:4

TSV U11/1 (E1) - SV Haunwöhr 2 4:0

TSV U11/2 (E2) - TSV Kösching 2 1:2

VfB Eichstätt - TSV U9/1 (F1) 1:8

FC Hitzhofen-Oberzell - TSV U13 (D1) 6:3

Weiterlesen: Spiele TSVO KW40

FC Sandersdorf - TSVO 1:1

Die Partie des Tabellenführer beim FC Sandersdorf kann man mit einem Wort erklären – „Grottenkick“.
Kein einziger Haunstädter zeigt Normalform, insofern kann man schon wieder von einer
geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen. Mit viel Glück konnte man zumindest einen Punkt
erzielen, richtig verdient war er nicht.
Bereits nach 40 Sekunden brannte es lichterloh im Strafraum der Haunstädter. Nach einer Hereingabe
von rechts rauscht der Ball durch den Fünf-Meter-Raum des TSVO, ohne dass jemand den Ball
berührt. In der sechsten Minute landet ein weiter Ball aus der Defensive bei Yannik Zühlke in der
Spitze, sein etwas überhasteter Schuss geht über das Tor. Fünf Minuten später wehrt TSVO-Keeper
einen Distanzschuss ins Toraus ab. Nach der folgenden Ecke köpft ein Sandersdorfer knapp am Tor
vorbei. In der 31.Minute war es dann doch passiert. Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld, kann
Mula nur abklatschen, so dass Michael Detling ohne Mühe zum 1:0 abstauben kann. Das sollte es
dann gewesen sein in einer ganz schwachen ersten Hälfte, leider wurde der zweite Spielabschnitt
auch nicht besser.

Weiterlesen: FC Sandersdorf - TSVO 1:1

Spiele TSVO KW39

TSV U15 (Pokal) - JFG Wassertal - Birktal 0:8

SV Menning - TSV U19 (A1) 0:4

SG Pietenfeld/Adelschlag/Ochsenfeld - TSV U11/2 (E2) 5:3

TSV U9/1 (F1) - TV 1861 Ingolstadt 1 8:1

TSV U9/2 (F2) - TSV Großmehring 2 2:0

(SG)Böhmfeld-Arnsberg-Hofstetten - TSV U15 (C1) abgesetzt

Weiterlesen: Spiele TSVO KW39

Spiele TSVO KW38

TSV U11/1 (E1) - TV 1861 Ingolstadt 2:2

SV Haunwöhr 1 - TSV U9/1 (F1) 3:6

TSV U19 (A1) - BC Attaching 8:2

JFG Schambachtal - TSV U17 (B1) 0:0

TSV U15 (C1) - JFG Donau-Kels 2:4

SV Wettstetten 2 - TSV U9/2 (F2) 11:0

Weiterlesen: Spiele TSVO KW38

TSVO - SV Manching II 2:1

Einen hart umkämpften Heimsieg landeten die Haunstädter gegen die Manchinger Reserve. Wobei sich der TSVO das Leben selbst schwer machte, denn den Sieg hätte man einfacher einspielen können.      

Es dauerte keine neun Minuten als der erste erfolgreich vorgetragene Angriff in der Partie zum Torerfolg führte. Philip Hammerschmid flankte von links mustergültig auf Yannik Zühlke in der Mitte, der nur noch den Fuß hinhalten muss und zum 1:0 für die Hausherren einschießt. Nur sechs Minuten später revanchiert sich Zühlke. Nach einem Solo passt er auf Hammerschmid, der aber freistehend vor dem SV-Torwart diesen anschießt - Kategorie 100%ige. In der Folgezeit beherrschen die Haunstädter die Partie und kommen in der 30.Minute zur nächsten Möglichkeit. Ein Freistoß von Maximilian Kopold landet knapp über dem Manchinger Tor. Drei Minuten später erkämpft sich Zühlke an der gegnerischen Torauslinie den Ball, zieht nach innen wo der Ball kurz vor der Linie geklärt wird. In der 37.Minute gab es dann die erste Möglichkeit für die Gäste. Nach einem weiten Ball in den TSV-Strafraum, ist Torwart Daniel Mula einen Schritt zu spät, der folgende Kopfball eines SV-Angreifers geht aber am Tor vorbei. Kurz vor der Pause dann wieder eine Chance für die Heimmannschaft. Zühke passt auf Florian Diegel, dessen Schuss landet jedoch am Pfosten (45.).

Weiterlesen: TSVO - SV Manching II 2:1

FC Gerolfing - TSVO 3:5

Ein Tore-Spektakel bekamen die Zuschauer im Auswärtsspiel gegen Gerolfing zu sehen. Zudem gelang den Haunstädtern nach 14 Jahren mal wieder ein Sieg auf Gerolfinger Boden. Von Beginn weg entwickelte sich eine Temporeiche Begegnung in der es hin und her ging. Es dauerte gerade mal 11.Minuten zum 1:0 für den TSVO. Nach super Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze durch Florian Diegel, steht Dominik Baumeister frei vor dem FC-Keeper und schießt zum 1:0 ein. Im direkten Gegenzug spielt ein Gerolfinger zwei TSV-Verteidiger aus, seinen Schuss lenkt Torwart Daniel Mula gerade noch über die Latte. Nach der folgenden Ecke sind die Haunstädter in der Defensive total unsortiert, so dass der aus dem Rückraum angelaufene Lovric, aus fünf Metern völlig freistehend zum 1:1 einköpfen konnte (13.). In der 25.Minute bringt Maximilian Kopold mit einer Einzelleistung seine Farben wieder in Führung. 18 Meter vor dem Tor legt er sich den Ball an seinem Gegenspieler vorbei und schießt dann mit seinem schwächeren linken Fuß neben den Pfosten zum 2:1 ein.

Weiterlesen: FC Gerolfing - TSVO 3:5

SAVE THE DATE!!!

19.06. - 21.06.2020
Vereinsjubiläum 100 Jahre TSVO


Nächste Spiele


Saison 2019/2020


Winterpause